Picture

LIFE Child

Untersuchungen und Befragungen

Untersuchungen

Blutzuckeranalytik (Zuckerbelastungstest/ oGTT)
Der Test wird morgens in nüchternem Zustand durchgeführt. Die Teilnehmer erhalten eine Zuckerlösung zu trinken und anschließend werden während des Testzeitraums von insgesamt etwa zwei bis drei Stunden im Abstand von 30 Minuten Blutproben entnommen. Dies erfolgt über eine vorher angelegte Venenverweilkanüle, sodass nicht neu gestochen werden muss. Nach der Untersuchung gibt es ein reichhaltiges kostenfreies Frühstück in unserer Studienambulanz.

EKG - Elektrokardiogramm
Für die Untersuchung legt sich das Kind ruhig auf eine Liege. Als Vorbereitung werden EKG‑Elektroden an Armen, Beinen und Brust angelegt, so wird die elektrische Aktivität des Herzens aufgezeichnet. Die Messung dauert nur wenige Sekunden, ist ungefährlich und nicht spürbar. 

Gefäßfunktion (Endopat)
Wie bei der Blutdruckmessung wird mit einer Blutdruckmanschette am Oberarm eine Blutstauung erzeugt und damit die Blutzufuhr am Unterarm kurzzeitig unterbrochen. Kinder empfinden dies oft als Schwerelosigkeit des Armes. Nach Lösen der Manschette kommt es zum Wiedereinströmen des Blutes in die Gefäße des Unterarms sowie als Reaktion auf die Blutunterbrechung zu einer Weitung der Gefäße (Reaktive Hyperämie genannt). Diese Gefäßerweiterung erzeugt wiederum eine Erhöhung des Pulswellenausschlages, der am Finger gemessen wird. Die Änderung des Pulswellenausschlages gibt Auskunft über die Steifigkeit der Gefäße. 

Grundumsatzmessung
Bei der Grundumsatzmessung wird der Energieverbrauch des Kindes in Ruhe gemessen. Dazu muss der Teilnehmer nüchtern sein. Die letzte Mahlzeit sollte 12 Stunden zurück liegen und vor der Untersuchung sollte auch kein klares Wasser mehr getrunken werden. Für die Untersuchung legt sich das Kind unter eine spezielle, durchsichtige Haube. Wichtig ist, dass das Kind dabei vollkommen entspannt ist, sich nicht bewegt und möglichst ruhig atmet. Durch Abspielen eines ruhigen Films oder beruhigender Musik wird die Untersuchungssituation möglichst angenehm gestaltet. 

Fahrradergometer: Messung der Lungen- und Herzfunktion (Spiro-Ergometrie)
Bei der Spiro-Ergometrie werden die Atemgase bei körperlicher Belastung gemessen. Das Kind wird auf einem Fahrradergometer fahren und dabei durch eine Maske ein- und ausatmen. Zusätzlich zeichnen die Wissenschaftler die Herzströme (EKG) auf und messen den Blutdruck sowie den Sauerstoffgehalt im Blut über einen Fingerclip. Untersucht werden so die Ausdauer- und Leistungsfähigkeit des Herzkreislaufsystems. Die Belastung entspricht dabei einer Bergauffahrt mit dem Fahrrad. Vor dieser Untersuchung wird eine Ultraschalluntersuchung (Sonografie) des Herzens vorgenommen, um schwerwiegende Herzerkrankungen beim Kind auszuschließen.

Untersuchung des Augenhintergrundes mittels optischer Kohärenztomographie (OCT) und Funduskopie
Bei der OCT-Methode und Funduskopie handelt es sich um eine fotografische Aufnahme des Augenhintergrundes. Gleichzeitig wird mit einem sehr schwachen Laserlicht die Netzhaut abgetastet. Für die Probanden ist keine spezielle Vorbereitung notwendig. Die Untersuchung wird ohne Berührung des Auges durchgeführt. Das Kind sitzt dabei auf einem Stuhl in einem abgedunkelten Raum und fixiert für kurze Zeit einen bestimmten Punkt. Die Untersuchung dauert ca. 5-10 Minuten, ist ungefährlich und absolut schmerzfrei.

Ultraschalluntersuchung
Die Ultraschalluntersuchung gehört im Kindes- und Jugendalter zu den am häufigsten eingesetzten, bildgebenden Verfahren. Die verwendeten Schallwellen sind absolut ungefährlich. Die Ultraschallsonde wird mittels eines stark wasserhaltigen Gels auf die Haut aufgesetzt. Untersucht werden das Herz (Echokardiografie), die großen Gefäße (z.B. Halsschlagader), die Nieren und die Schilddrüse. Während der Untersuchung kann die Aufzeichnung verfolgt werden.

Weitere Aufzeichnungen

Aktivitätsmessung 
Wir bitten einige der Teilnehmer für sieben Tage ein kleines Gerät (ähnlich einer Armbanduhr) zu tragen. Der sogenannte Akzelerometer sollte mindestens 23 Stunden pro Tag am Oberarm getragen wird. Das Gerät zeichnet verschiedene Arten der Aktivität sowie das Schlafverhalten auf. 
So können die Wissenschaftler ermitteln, wie viel Energie das Kind während des normalen Tagesablaufes benötigt hat. Zum Duschen, Baden oder Schwimmen muss das Gerät abgenommen werden.

  • Probandengesuch LIFE-Child

    Das LIFE-Team möchte Kinder im Alter von 0 bis 18 Jahren und deren Eltern in die LIFE-Child-Studienambulanz einladen. Besuchen Sie uns und melden Sie sich an! [mehr]

    Opens internal link in current windowKontaktformular für Probanden

  • Veranstaltungen

    7.06.2017
    28.06.2017
    Schulung LIFE Datenportal
    [mehr Info] [Anmeldung

    8.06.2017
    LIFE-Tag 
    "Genetische Analysen in LIFE"
    [mehr Info]

    25.-29.09.2017
    Digitale Prozesse & Informationssysteme im Forschungsdatenmanagement
    Workshop FDM 2017 im Rahmen der 47. Jahrestagung der Gesellschaft für Informatik e.V.
    [mehr Info] [Flyer]

  • Karriere

    Stellenangebote [mehr]
    Praktika [mehr]
    Master/Promotion LIFE-Child [mehr]
    Abschlussarbeiten LIFE-IT [mehr]