Picture

Wissenschaft in LIFE

Data Integration

Daten werden typischerweise in diversen Quellen und mit unterschiedlichen Formaten erfasst. In LIFE werden die primären Erfassungssysteme Lime Survey und Teleform verwendet, um Daten aufzunehmen. Sie speichern die Daten in Relationalen Datenbanksystemen. Analyseergebnisse und solche, die sich nach einem Ausleseprozes von gerätebasierten Untersuchungen ergeben, werden dagegen oftmals in Excel-Tabellen verfügbar. Alle Daten bedürfen einer Zusammenführung bevor ihre übergreifende Analyse starten kann. Ziel einer Datenintegration ist die Harmonisierung von möglichen Unterschieden in Art und Umfang von Studien-Items (z.B. Fragen) aber auch von vordefinierten Antwortmengen, den so genannten Codelisten. Solche Unterschiede können zwischen den Eingabeformularen verschiedener Eingabesysteme, z.B. Lime Survey, Teleform und Excel, aber auch zwischen unterschiedlichen Versionen eines Eingabeformular auftreten. Diese Anforderungen werden mit einer Mapping-gesteuerten Datenintegrationslösung als Teil des Metadaten Repository (MDR) adressiert. Das MDR sammelt zu allen Frage- und Untersuchungsbögen Metadaten, d.h. Beschreibungen zu Fragen und Messparametern (Studien-Items). Anhand der Metadaten wird automatisch ein inhaltlicher Abgleich der Studien-Items über verschiedene Versionen und Eingabesysteme eines Assessments vorgenommen. Das Ergebnis (Mapping) wird im Nachgang manuell geprüft und ggfs. korrigiert. Die Mappings erlauben im Anschluss eine automatisierte Datenübernahme aus den einzelnen angschlossenen Datenquellen in die LIFE Forschungsdatenbank. 

Der Mapping-gesteuerte Integrationsansatz wurde auf der Datebankkonferenz BTW 2017 vorgestellt. 

Kirsten T, Kiel A, Rühle M, Wagner J 
Metadata Management for Data Integrationin Medical Sciences - Experiences from the LIFE Study - , 17. Fachtagung Datenbanksysteme für Business, Technologie und Web (BTW), Stuttgart, 2017

  • Probandengesuch LIFE-Child

    Das LIFE-Team möchte Kinder im Alter von 0 bis 18 Jahren und deren Eltern in die LIFE-Child-Studienambulanz einladen. Besuchen Sie uns und melden Sie sich an! [mehr]

    Opens internal link in current windowKontaktformular für Probanden

  • Veranstaltungen

    26.-27. Januar 2017
    GPmed Abschlussveranstaltung
    [mehr Info]

    01. Februar 2017
    28. Februar 2017
    Schulung LIFE Datenportal
    [mehr Info] [Anmeldung]

  • Pressemeldungen

    26.01.2017
    Abschlusssymposium „Genderperspektiven in der Medizin“ an der Universität Leipzig

    [PM des SMWK]

    24.01.2017
    Genderperspektiven in der Medizin: Frauen und Männer sind anders krank
    [PM Uni Leipzig]

  • Karriere

    Stellenangebote [mehr]
    Praktika [mehr]
    Master/Promotion LIFE-Child [mehr]
    Abschlussarbeiten LIFE-IT [mehr]