Picture

Presse Veranstaltungen

Forscher entdecken genetische Mechanismen zur Entstehung von Krankheiten

Ein wichtiges Ziel des Leipziger Forschungszentrums für Zivilisationserkrankungen der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig besteht in der Aufklärung genetischer Mechanismen, die zu Krankheiten führen können. Inzwischen ist eine Vielzahl an Veränderungen im Erbgut bekannt, die das Risiko für bestimmte Krankheiten erhöhen. Allerdings ist bisher noch weitgehend unklar, wie diese Veränderungen tatsächlich zur Entstehung von Krankheiten beitragen.

In der Herzstudie des LIFE-Forschungszentrums untersucht eine Arbeitsgruppe um Professor Markus Scholz den Zusammenhang zwischen genetischen Veränderungen und der Aktivität von Genen im Blut bei Patienten mit Herzerkrankung, das heisst welche Teile des Erbguts dieser Patienten weitergehende Prozesse wie zum Beispiel die Bildung bestimmter Proteine beeinflussen. Hierzu wurden ca. 50 Milliarden Kombinationen von genetischen Varianten und Genaktivitäten analysiert.

Der Gruppe gelang es, viele derartige Beziehungen nachzuweisen. Interessanterweise sind häufig solche genetische Veränderungen beteiligt, für die bereits Zusammenhänge mit Erkrankungen wie zum Beispiel Übergewicht oder Fettstoffwechselstörungen nachgewiesen wurden. Die nun hierzu gefundenen Auswirkungen auf die Aktivität bestimmter Gene können zur Erklärung der Entstehung der Erkrankungen beitragen und perspektivisch zur Entwicklung von präventiven und therapeutischen Maßnahmen führen.

Die Ergebnisse wurden kürzlich in der renommierten Fachzeitschrift „Human Molecular Genetics“ veröffentlicht (http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/26019233).

  • Probandengesuch LIFE-Child

    Das LIFE-Team möchte Kinder im Alter von 0 bis 18 Jahren und deren Eltern in die LIFE-Child-Studienambulanz einladen. Besuchen Sie uns und melden Sie sich an! [mehr]

    Opens internal link in current windowKontaktformular für Probanden

  • Pressemeldungen

    11.09.2017
    Übergewicht bei Kindern hängt nicht nur von Erbfaktoren ab. Anzeige der Universität Leipzig
    [Zeit Online]

    30.08.2017
    Wissenschaftler des Leipziger LIFE-Forschungszentrums sind genetischen Faktoren der Krankheitsentstehung auf der Spur
    [PM Uni Leipzig]

    Opens internal link in current windowMedienspiegel

  • Karriere

    Stellenangebote [mehr]
    Praktika [mehr]
    Master/Promotion LIFE-Child [mehr]
    Abschlussarbeiten LIFE-IT [mehr]